Psychologische Beratung · 23. September 2020
Nach dem Sommerurlaub trennt sich ein Drittel aller unglücklichen Paare. Die nun gegebene Zwangsnähe durch Corona und den gemeinsam verbrachten Ferientagen halten viele nicht durch. Doch den Schritt zu einer Scheidung schaffen nur die Selbstbewussten. Unter den glücklichen Sommerurlaubern fallen die wenigen Unglücklichen auf. Pärchen, die sich im Restaurant anschweigen, am Strand angiften, nur noch in ihr Handy schauen und den Abend gelangweilt vor dem Hotelfernseher verbringen. Das...
Psychologische Beratung · 18. September 2020
CORONA – immer diese Nähe… Wie es aussieht, werden viele Menschen in den nächsten Wochen wieder mehr Zeit zu Hause mit der Familie verbringen. Man wird seinen Partner und die Kinder viel mehr sehen als sonst. Welche Auswirkungen wird das erneut auf unsere Partnerschaft haben? Zunächst wahrscheinlich einige Vorteile für Paare, möglicherweise treten aber in dieser Zeit auch Defizite zu Tage, die im bisherigen Alltag nicht bearbeitet wurden. Paare, die ihre Beziehung als harmonisch...
Psychologische Beratung · 09. September 2020
Die meisten Männer mögen keine Beziehungsgespräche. Dennoch ist es notwendig, sich über Bedürfnisse und Wünsche in einer Partnerschaft auszutauschen. Vor allem für Konfliktlösungen braucht es Kommunikationsstrategien. Zuerst einmal muss man unterscheiden zwischen der generellen Kommunikation eines Paares und der Kommunikation in einer Konfliktsituation. Der Austausch über eigene Wünsche und Vorstellungen, Pläne, Hoffnungen ist ein wichtiges Fundament für eine Beziehung. Und dazu...
Psychologische Beratung · 31. August 2020
Es gibt einige Menschen in meinem Leben, die ich wirklich liebe. Meinen Mann, meine Tochter, meinen Vater, dieser enge Familienkreis liegt mir besonders am Herzen. Meine beste Freundin, die Menschen in meinem Team und ein paar enge Freunde. Ja, ich liebe diese Menschen wirklich. Aber brauche davon jemanden, um glücklich zu sein? Das klingt hart, ist es aber nicht. Es ist die Grundlage für ein glückliches und freies Lebensgefühl. Es geht nicht darum zu sagen, dass mir andere egal sind. Ganz...
Psychologische Beratung · 30. Juli 2020
Warum treibt mich mein Kind/ er Frau in den Wahnsinn? Du bist nicht allein mit deinen "bösen" Gedanken. Fast alle Eltern und Ehepartner/innen haben hin und wieder solche Verzweiflungs- Wut- und Schreifantasien über das eigene Kind und den Partner/in. Warum wir bei unserem Partner/in Kind immer wieder mal ausrasten liegt vorwiegend an mehreren Ursachen dafür: - UNSERE eigenen hohen Ansprüche an UNS selbst als Partner und Eltern - einen zu hohen Anspruch an die Partnerschaft - einen zu hohen...
10. Juli 2020
Wenn es zum Streit kommt und beide Partner verstehen, in welcher Dynamik sie gerade gefangen sind, dann genügt es, wenn einer von ihnen abbricht und die „rote Karte“ zieht: „Stopp! Wir sind gerade wieder mittendrin. Lass uns das jetzt abbrechen, bevor wir uns ungewollt verletzen!“ Damit wird für beide Partner klar: Es geht längst nicht mehr um Argumente oder Sachthemen, sondern es geht nur um die Emotionen darunter. Die Dynamik wird als Grund benannt, der zur Distanz führt, nicht...
Beratung · 09. Juni 2020
Wie stark ist Deine Eifersucht? Viele Paare kommen wegen Eifersucht zur Paarberatung. Von Fall zu Fall kann sich das Ausmaß des Leidens drastisch unterscheiden. In drei Formen der Eifersucht wird gerne unterscheiden - mild, mittelschwer und massiv. Die fühlt sich noch als weitgehend gesund an. Sie fungiert als eine Art Warnsignal für die Beziehung, weil der Eifersüchtige hinterfragt: Legt der Partner gerade ungewöhnliches Verhalten an den Tag? Sollte ich selbst mehr für die Beziehung tun?...
Psychologische Beratung · 25. April 2020
Schlechte Angewohnheiten schleichen sich in jede Beziehung mal ein. Das ist nun mal so. Aber: Das muss nicht so bleiben. Denn wer die Fehler frühzeitig erkennt, kann der Liebes-Falle entkommen. Diese typischen schlechten Angewohnheiten lassen wir in Zukunft einfach bleiben. Fehler aufwiegen: „....aber damals hast Du.....“ Fehler und Verletzungen bleiben in keiner Beziehung aus. Sie müssen gelöst, besprochen, entschuldig und dann vor allem ad acta gelegt werden. Denn holt man die...
Psychologische Beratung · 19. April 2020
Für manches Paar wird die Corona-Pandemie zum Belastungstest. Im Negativen wie im Positiven. Was das bedeuten kann, lassen beispielsweise Ergebnisse von Studien erahnen, die Beziehungen während und nach Natur- katastrophen untersuchten (Journal of Family Psychology: Cohen & Cole, 2002). 1989 veränderte etwa Hurrikan Hugo das Leben vieler Menschen im Südosten der USA und der Karibik fast von einem Tag auf den anderen. Im Jahr darauf ließen sich in den betroffenen Gebieten in South...
11. April 2020
In der Theorie ist alles schön. Man hat Spaß, tolle Gespräche, guten Sex, verbringt gern Zeit miteinander – aber irgendwas fehlt. Man wäre so gerne verknallt, aber irgendwie wollen sich die Schmetterlinge im Bauch nicht einstellen. Kann man dauerhaft eine solche Beziehung führen? Manchmal muss man Schluss machen, wenn es am Schönsten ist. Noch knapp die Kurve kriegen, bevor es einen emotional so richtig rausschleudert. Manchmal trifft man nämlich Menschen, mit denen man im Baumarkt...

Mehr anzeigen