Blog Psychologische Beratung

Blog Psychologische Beratung · 07. Oktober 2021
Egal, wie heftig und emotional eine Trennung für den Verlassenen ausfällt: In den meisten Fällen ist der Ablauf der gleiche. Die Psychologieprofessorin Verena Kast entwickelte ein vierstufiges Modell zur Trauerbewältigung. Eigentlich wurde dieses Schema ursprünglich für Angehörige von Verstorbenen entwickelt. So bitter es vielleicht klingen mag, aber die Phasen treffen auch auf Sitzengelassene zu, so dass das Prinzip heute auch in der Paarpsychologie angewendet wird. Ist der Vergleich...
Blog Psychologische Beratung · 30. September 2021
Nach dem Sommerurlaub trennt sich ein Drittel aller unglücklichen Paare. Die nun oft gegebene Zwangsnähe durch Corona, Homeschooling und Homeoffice halten viele nicht mehr durch. Doch den Schritt zu einer Trennung oder gar Scheidung schaffen nur die Selbstbewussten. Jetzt sitzen viele in der Falle. Lenken sich mit Arbeit und dem Handy ab. Gelangweilte Paare die am Abend gemeinsam (aber doch einsam) in den Fernseher schauen. Kommunikation findet nicht mehr statt, Bedürfnisse werden...
Feiertag und mir ist zum Weinen!
Die letzten Monate waren für uns alle sehr belastend. Zunehmend berichten mir jetzt öfters Klienten/innen, dass Sie einfach „keine Luft mehr bekommen.“ „Wir sitzen andauernd aufeinander. Homeschooling, Kurzarbeit, Homeoffice und dann ist der Feiertag auch noch ein Regentag. Ich bin verzweifelt. Heute bin ich sogar tieftraurig, da ich das Gefühl habe, dass mir durch den Regen mein Spaziergang genommen wurde. Permanent spüre ich diese Unzufriedenheit in mir. Was ist nur los mit mir?“...
Blog Psychologische Beratung · 24. März 2021
Bitte streiten Sie!
Wer lange schon ein Paar ist und bereits viele Höhen und Tiefen gemeistert hat, macht etwas richtig. Das hat auch mit Ihrer Kommunikation im Streitfall zu tun. Viele Paare streiten täglich, haben aber Wege gefunden, sich damit zu arrangieren, der Partnerschaft tägliches Glück abzugewinnen und den langen Zusammenhalt zu schätzen. Sogar noch mehr: Ein Streit kann wie ein reinigendes Gewitter wirken, das kurz die Gefühle zum Kochen bringt, aber im Anschluss die positiven Emotionen...
Blog Psychologische Beratung · 15. Januar 2021
Du darfst glücklich sein!
Tipps zum Glücklichsein-einfach gemacht.
Blog Psychologische Beratung · 04. Januar 2021
Was Männer in Beziehungen vermissen!
Männer und Frauen ticken anders. Wie fühlt der Mann? Was ist ihm wichtig und warum Kommunikation das Wichtigste in einer Beziehung ist.
Blog Psychologische Beratung · 22. Dezember 2020
So der 22.12.2020. Her mit der Liste! Was brauche ich noch, was habe ich erledigt, wann packe ich die letzten Geschenke (die soeben geliefert wurden) ungesehen ein und hoffentlich wurde niemand vergessen? Sind die Briefe und Packerl alle raus, wie schauen die Öffnungszeiten der Geschäfte in Corona Zeiten an den Feiertagen aus und was bietet mir Google als Freizeitprogramm für die Kinder / Familie im Lockdown und den Feiertagen an? In die Reinigung soll ich auch noch, damit alle schick an...
Blog Psychologische Beratung · 18. Dezember 2020
Du kannst Dich entscheiden. Wie möchtest Du in den Tag starten?
Positive Gedanken und liebevolle Wörter bestimmen unserer Wahrnehmung.
Blog Psychologische Beratung · 15. Dezember 2020
Was Frauen hauptsächlich in Beziehungen vermissen: Er lässt es an Aufmerksamkeit mangeln Aufmerksamkeit hat viele Facetten. Ist sie nicht mehr da, herrscht Gleichgültigkeit. Die schmerzt, denn Liebe ist genau das Gegenteil. Sie sagt: Du bist für mich etwas Besonderes. Kleine Veränderungen bleiben unbeachtet. Das Klischee sagt: Ihm ist die neue Frisur nicht aufgefallen. Tatsächlich fällt diese Klage häufig. Natürlich geht es nicht wirklich um den Haarschnitt oder die Tönung, es geht um...
Blog Psychologische Beratung · 09. November 2020
Wenn die Tage im Herbst wieder kürzer werden und die Sonne sich seltener zeigt, neigen viele Menschen, besonders Frauen zu depressiven Verstimmungen. Eine Herbstdepression ist wie andere Depressionsformen gekennzeichnet durch gedrückte Stimmung und Antriebslosigkeit. Typischerweise kommt es aber bei den saisonalen Depressionen, wozu die Herbstdepression gehört, nicht zu Appetitlosigkeit oder zu Schlafstörungen. Die Betroffenen haben hingegen ein vermehrtes Schlafbedürfnis und Lust auf...

Mehr anzeigen